Ihre Einkaufsliste
Artikel: 0
Wert: 0,00 €
Ihre Einkaufsliste ist noch leer.
Fahrrad Tagübersicht Elektrorad

Elektrorad

Seit wenigen Jahren ein Trend im Fahrradsegment: Elektrobikes - praktische Fahrräder mit unterstützendem Motor. Das Treten nimmt einem der Elektromotor nicht unbedingt komplett ab, aber jeder Tritt in die Pedale wird unterstützt und es rollt sich leichter - insbesondere für ältere Fahrradfahrer. Bei den meisten Fahrrädern lässt sich der Status der Unterstützung, die der Motor der Trettbewegung des Fahrradfahrers beimischt, einteilen: wenig, mittel und stark.

Eingestellt werden die unterschiedlichen Modi bei den Fahrrädern mit Elektro-Antrieb meist über ein kleines Panel am Lenker. Gemeinsam mit den verbauten Gangschaltungen findet so bei den Elektrobikes, die auch unter den Bezeichnungen „Pedelec“, „Hybridfahrrad“ oder E-Bike angeboten werden, jeder die richtige Mischung, um die Fahrradstrecken zu bewältigen - je nach Kondition des Radlers. In zahlreichen Radregionen in Deutschland werden bereits Fahrradtouren mit den Pedelecs angeboten. So plant bspw. der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte ab der Sommersaison 2011 vielfältige E-Bike-Angebote. Dabei kommen nur Fahrräder mit Hilfsmotor zum Einsatz, die den Fahrer in schwierigen Streckenabschnitten unterstützen, Elektroräder, die nur mit Motorkraft funktionierten, sind an vielen Stellen wie dem Müritz-Nationalpark gar nicht zugelassen.

Die von E-Motoren unterstützten Zweiräder gelten straßenverkehrsjuristisch als Fahrrad: Man darf auf Fahrradwegen fahren und es besteht keine Helmpflicht. Die Nennleistung des Hilfsmotors beträgt bei einem Pedelec bis zu 250 Watt, die unterstütze Höchstgeschwindigkeit 25 km/h. Wenn der Fahrer schnell fährt, schaltet sich der Motor ab.

Die Laufzeit des Akkus ist abhängig von der Stärke der Trittunterstützung und reicht je nach Modell zwischen 25 und rund 100 km - schaltet man zusätzlich bei Steigungen noch den Extramodus des Motors ein, benötigt der Akku deutlich schneller eine neue Ladung. In einem kleinen Display, das gut sichtbar am Lenker angebracht ist, lassen sich jederzeit Stati wie Unterstützungsmodi und Akkuladestand ablesen.

Bis dato sind Elektroräder noch relativ schwer und wirken meist etwas "klobig", um die Akkus und den Motor unterzubringen. In Kürze werden die Räder sicherlich deutlich leichter und anschaulicher sein: erste E-Rennräder und Designfahrräder, bpsw. die Elektrorennräder "Düsenjäger", "Bürohengst" oder "Straßenfeger" der Firma Electrolyte Bicycles, sind bereit für den Markteintritt. Der Trend der Elektroräder macht also auch vor dem "Sportler" nicht Halt.

Wer mit seinem Fahrrad grundsätzlich zufrieden ist, für den kommt vielleicht auch eine Umrüstung des vorhandenen Fahrrads in Frage, um sein Fahrrad in ein Elektrofahrrad zu "verwandeln". Im Onlineshop "elektrofahrrad-einfach.de" erhält man unterschiedliche Umbausätze zu Preisen ab rund 1.300,- Euro. Die Umbausätze umfassen einen Motor, ein Motorsteuerungselement und ein Akku samt Ladegerät - teilweise auch ein Drehmomentsensor, der weiss, ob der Fahrer gerade in die Pedale tritt oder nicht. Die Motoren gibt es einzeln aber auch als fertiges Rad, damit man sich den Einbau in die Nabe spart.

Mit einem Elektrobike für Outdoorgelände wagt sich der amerikanische Fahrradhersteler Fortune Hanebrink auf den Markt. Die Outdoorelektrobikes rollen auf Breitreifen und haben einen besonders starken Elektromotor, mit dem Geschwindigkeiten von bis zu 30 Stundenkilometer ermöglicht werden. Auch hier gilt wie bei allen Elektrobikes: Wer in die Pedale tritt, kann schneller fahren. Das Outdoor Elektrofahrrad gibt es nicht von der Stange, gefertigt wird nur auf Bestellung - zu Preisen ab rund 4.000 Euro.

Filtern nach Hersteller
Bergamont (56)
Haibike (121)
Raleigh (42)
Dahon (2)
Hercules (26)
Staiger (6)
Falter (7)
Kalkhoff (183)
Univega (6)
Focus Bikes (14)
Kettler (4)
Winora (75)
Ghost (15)
Kreidler (6)

Focus E-Bike Jarifa Cross 2012: Das Focus E-Bike Jarifa ...

nur
2299,00 €*
+ 5,90 € Versand
bei Fafit24.de bestellen

Haben Sie Fragen zu diesem Fahrrad? Wir beraten Sie gerne! ...

nur
1889,95 €*
portofrei
bei toma-versand.com bestellen

Das Raleigh Cardiff B7 2016 Elektrofahrrad ist ein ...

nur
2199,99 €*
+ 19,90 € Versand
bei boc24.de bestellen

Focus E-Bike Jarifa Offroad 2012: Fahrspaß pur verspricht ...

nur
2299,00 €*
+ 5,90 € Versand
bei Fafit24.de bestellen

Haben Sie Fragen zu diesem Fahrrad? Wir beraten Sie gerne! ...

nur
1439,10 €*
portofrei
bei toma-versand.com bestellen

Das Raleigh Stoker B8 2016 E-Bike versteht sich als ...

nur
2149,99 €*
+ 19,90 € Versand
bei boc24.de bestellen

Das Stevens Elektrofahrrad Cross E-6 X Disc 2012: Dieses ...

nur
1599,00 €*
+ 5,90 € Versand
bei Fafit24.de bestellen

Haben Sie Fragen zu diesem Fahrrad? Wir beraten Sie gerne! ...

nur
2249,10 €*
portofrei
bei toma-versand.com bestellen

Das Haibike Xduro HArdnine RC 29 - Die Mittelklasseversion ...

nur
2499,99 €*
+ 19,90 € Versand
bei boc24.de bestellen

Flyer Elektrofahrrad T8 (2012) -gebraucht- Sie suchen ein ...

nur
2350,00 €*
+ 19,90 € Versand
bei Fafit24.de bestellen

Haben Sie Fragen zu diesem Fahrrad? Wir beraten Sie gerne! ...

nur
2249,96 €*
portofrei
bei toma-versand.com bestellen

Komfort-Kombination! Das Dahon CIAO Ei7 Electric Faltrad ...

nur
1999,00 €*
+ 19,90 € Versand
bei boc24.de bestellen
1 von 66weiter »2
Neu am Kiosk: Das ElektroBike Magazin
Blogeintrag vom 03.05.2011 von W. Schneid

Neues Ebike Magazin am Kiosk Ab heute findet man die erste Ausgabe des neuen Magazins "ElektroBike" am Kiosk. Auf über 100 Seiten gibt das Magazin ...

E-Tourer: Das neue Trendfahrrad
Blogeintrag vom 08.03.2012 von Beate K.

Die E-Bikes erobern die Straßen. Das DER Trend für das Jahr 2012 die neuen E-Bikes sein werden, dazu brauchte man nun wahrlich kein Fahrrad-Experte ...

Vorsicht vor günstigen Pedelecs
Blogeintrag vom 16.03.2011 von Beate K.

Pedelecs (Pedal Electric Cycle), Fahrräder mit kleinem Hilfsmotor, sind der neueste Trend auf dem Fahrradmarkt. Der kleine Motor schaltet sich ...

Mit dem Pedelec durch Rheinhessen
Blogeintrag vom 16.03.2011 von W. Schneid

Der Trend zu Urlaub mit dem Fahrrad ist seit Jahren ungebrochen - auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) in seiner ADFC-Radreise-Analye. ...

03. Juni - der europäische Tag des Fahrrds
Blogeintrag vom 31.05.2012 von Beate K.

Traditionell ist der 03. Juni eines jeden Jahres der "Europäische Tag des Fahrrads". Seit Ende der 90er Jahre ist dieser Tag ein jährlich ...

Fahrradfreundlichkeit in Großstädten
Blogeintrag vom 20.03.2013 von Thomas H.

Gerade ist eine neue Studie des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) über die Fahrradfreundlichkeit von deutschen Städten ...

Des deutschen liebstes Kind: Das Fahrrad.
Blogeintrag vom 30.03.2012 von Thomas H.

Mit einem Blick auf die neuesten Zahlen des Verbands der Zweirad-Industrie die jüngst veröffentlicht wurden ist ein Trend klar zu erkennen: Die ...

AGB Impressum